Kometen


Kometen

Komēten (grch.), Haar-, Schwanz- oder Schweifsterne, in dem Weltenraum zerstreute Fragmente von ursprünglich nebliger Materie. Kommt ein solches der Sonne zu nahe, so wird es von dieser angezogen, beschreibt um sie eine parabolische Bahn und geht dann wieder in den Weltenraum hinaus. Störungen durch die großen Planeten können jedoch die Bahn in eine geschlossene (Ellipse) verwandeln, so daß der K. periodisch zu uns wiederkehrt. Bekannte periodische K. sind der Halleysche (751/2 Jahre Umkaufszeit), beobachtet 1682, 1758, 1835; der Bielasche (63/4 Jahre Umlaufszeit), teilte sich 1846 in zwei Teile, die 1852 noch einmal beobachtet wurden, später nicht wieder, statt dessen intensive Sternschnuppenfälle. Die meisten K. sind mit bloßem Auge nicht sichtbar. Der K. besteht aus dem Kern, der Koma (s.d.) und dem Schweif. Über die Natur de K. ist noch wenig bekannt; im Zusammenhange mit ihnen stehen wahrscheinlich die Sternschnuppen. [Tafel: Astronomie II, 9 u. 10]. – Vgl. Zöllner (1883).


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kometen —   Kometen sind für astronomische Verhältnisse kurzzeitige Besucher des inneren Sonnensystems. Aufgrund ihrer immer wiederkehrenden, spektakulären Erscheinung mit Koma und teilweise Millionen Kilometer langen Schweifen haben sie spätestens nach… …   Universal-Lexikon

  • Komēten — (griech., hierzu Tafel »Kometen I u. II«; Irrsterne, Haarsterne, Schweif oder Schwanzsterne, Stellae crinitae), Weltkörper von verwaschenem nebelartigen Aussehen, meist mit einem schwächer leuchtenden Lichtschweif versehen und von außerordentlich …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kometen — Kometen. Sie haben aufgehört Irrsterne zu sein, seitdem man ihr Wiedererscheinen beobachtet und ihre Bahnen berechnet hat. Wie die Planeten wandeln sie um die Sonne, ihren Central und wahrscheinlich auch Lichtpunkt, nur ist ihre Umlaufszeit oft… …   Damen Conversations Lexikon

  • Kometen — I. Kometen II …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kometen — (v. gr., d.i. Haarsterne), Weltkörper, welche zu unserem Sonnensystem gehören, in so fern als sie während der Zeit ihrer Sichtbarkeit sich nach den Gesetzen bewegen, welche aus der Anziehungskraft der Sonne folgen, die sich aber von den übrigen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kometen — Kometen, Haarsterne, eine zahlreiche Klasse sehr eigenthümlicher, zu unserem Sonnensysteme gehörender Himmelskörper; ihre Zahl ist unbekannt, jedenfalls außerordentlich groß; der bis jetzt beobachteten sind es gegen 700. Sie erscheinen in lichter …   Herders Conversations-Lexikon

  • Kometen — Die Zeitschrift Kometen – Planetoiden – Meteore (kurz: KPM) wurde anlässlich des Kometen Halley (Komet) von Jost Jahn, Michael Möller und Hartwig Lüthen im Jahre 1985 gegründet, da es bis dahin keine eigene Zeitschrift zu diesen drei… …   Deutsch Wikipedia

  • kométen — tna o prid. (ẹ̑) nanašajoč se na komet: kometna svetloba ♦ astr. kometno jedro srednji, središčni del kometa, sestavljen iz trdne snovi …   Slovar slovenskega knjižnega jezika

  • Kometen Planetoiden Meteore — Die Zeitschrift Kometen – Planetoiden – Meteore (kurz: KPM) wurde anlässlich des Kometen Halley (Komet) von Jost Jahn, Michael Möller und Hartwig Lüthen im Jahre 1985 gegründet, da es bis dahin keine eigene Zeitschrift zu diesen drei… …   Deutsch Wikipedia

  • Kometen – Planetoiden – Meteore — Die Zeitschrift Kometen – Planetoiden – Meteore (kurz: KPM) wurde anlässlich des Kometen Halley (Komet) von Jost Jahn, Michael Möller und Hartwig Lüthen im Jahre 1985 gegründet, da es bis dahin keine eigene Zeitschrift zu diesen drei… …   Deutsch Wikipedia